News

+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++

Liebe Freunde und Gäste,

schon wieder ist ein Jahr in Lappland vorüber – es scheint so, dass das Rad der Zeit sich immer schneller dreht… Es war ein schöner und guter Sommer: Die Schweden würden sagen lagom – nichts zu meckern, nicht zu heiss, nicht zu kalt, nicht zu viele Mücken, ganz passabel, zwar immer wieder mal etwas Regen, aber unter dem Strich doch eher trocken und warm.


Einmal mehr durften wir ganz unterschiedliche Gästegruppen bei uns auf der Aha Lodge begrüßen: Einzelgäste für eine Nacht auf der Durchreise, Paare, Familien, Saisonarbeiter, die unser Stromnetz stabilisieren wollen, Freunde und lang nicht gesehene Familienmitglieder. Viele Tagesgäste, die gern mal für ein/zwei Stunden reiten möchten, die einen ganzen Tag „aussteigen“ oder jene, die bei unserer „Sattel & Paddel“ – Tour Lappland mal ganz anders entdecken wollen.


Es war ein gutes Jahr für Tierbeobachtungen. Zusammen mit unseren Gästen haben wir verblüffend viele Rentiere und Elche gesehen, die mal versteckt im Dickicht, mal direkt vor der Lodge durchmarschierten, auf der Zufahrtsstraße herumstanden oder uns beim Kanufahren zuschauten. Wer beobachtet wen? Oder Seeadler, die über den Seen und Flüssen auf der Suche nach Futter für ihre Jungen kreisten. Und dann die Biber: nach vielen biberlosen Jahren ist im Frühjahr mal wieder ein Biber im Aha See und im Mühlenbach gesehen worden. Ob er die alte Burg wieder bezieht und eine neue Population aufbaut bleibt abzuwarten. Viel zu entdecken im nächsten Jahr.


Als Vorschau auf 2020 möchten wir gerne auf etwas aufmerksam machen, was man eigentlich hier nicht so erwartet. Im Mai, eigentlich noch keine Outdoor- oder Reitsaison, ist die Region um die Aha Lodge Rastplatz für unzählige Vogelarten auf ihrem Weg in die nordischen Brutgebiete. Ideal für ambitionierte Vogelbeobachter, die hier sicherlich voll auf ihre Rechnung kommen. In den letzten Jahren haben wir unter anderem Sterntaucher, Kraniche und den Großbrachvogel, sowie Goldregenpfeifer und Schneeammern beobachten können. Einige davon bleiben bei uns und brüten in der Region. Die Balzrituale der verschiedenen Vogelarten zu beobachten ist immer ein großes Erlebnis. Die Birkhähne balzen oftmals mitten auf der Straße um die Gunst ihrer Angebeteten, während die Auerhähne sich gerne zu ihren Ritualen in den Wald zurückziehen. Folgt man ihren Rufen, dann kann man sie mit etwas Glück dabei beobachten.
Im September gab es Familienzuwachs. Unsere Tochter Lea Matilda, ein ausgesprochener Huskyfan, hat ihren ersten Schlittenhund bekommen. Hantaywee of Goldstone, genannt Vivi, eine fast reinrassige Sibirian Husky Hündin, wenn da nicht der Großvater ein Alaska Malamute gewesen wäre. Aber das muss ja kein Makel sein.


In diesem Winter wird dann auch endlich unsere „Stuga Ekorre“ (Haus Eichhörnchen) fertig. Etwas abseits in einem Birkenwäldchen gelegen ist diese Selbstversorger-Unterkunft ideal für Naturliebhaber. Geeignet für zwei bis vier Personen, mit Blick auf das Elchmoor und abseits der Straße – nur das Plätschern eines kleinen Baches und das Rauschen des Windes in den Blättern der Birken. Lapland Dream! – Ansonsten fahren wir wieder das volle Programm: Reiten, Kanu, Angeln, Wandern, Mountainbike, Pilze- und Beeren sammeln, Ausflüge u.v.a.m..


„Hus Älg“, „Stuga Ren“ und „Stuga Ekorre“ laden zum Übernachten ein!
Was bleibt: Ja, bis Ende des Jahres werden wir auf unserer Homepage das Lodge-Angebot und die Touren für 2020 einstellen, so das ihr euren Urlaub bequem von zuhause planen könnt.


Falls ihr Fragen habt, könnt ihr uns uns per e-mail kontaktieren oder ruft einfach an.


Herzliche Grüße aus Lappland, ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und einen schönen Winter wünschen euch


Viola, Martin sowie unsere Töchter Ann-Katrin und Lea Matilda

+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++

2019-04-26_Kraniche-News

2. Mai 2019:

Anfang Mai und nochmal 8 cm Neuschnee. Viele Sommervögel sind bereits wieder da und wie jedes Jahr fragen wir uns, was sie zwischen Schnee und Eis zu fressen finden.

 

+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++ahalodge+++news+++

Das Team von der Aha Lodge wünscht allen Freunden und Bekannten sowie allen alten und neuen Gästen ein frohes Osterfest.

Traumostern in Lappland bei strahlend blauem Himmel, Sonnenschein und Temperaturen über 15 Grad Celsius.